12.08.2020 13:21 |

2 Verdächtige in Haft

Lenker (18) leugnet absichtliche Attacke mit Auto

Nach einer Massenschlägerei in Wien-Favoriten am Wochenende haben sich am Mittwoch noch zwei Verdächtige in Haft befunden. Ein 18-Jähriger, der einen 24-Jährigen mit seinem Pkw angefahren und verletzt hatte, versichert, das sei nicht vorsätzlich geschehen. Das berichtete sein Verteidiger Nikolaus Rast. Unklar ist, wer im Anschluss mit einem Golfschläger auf den 24-Jährigen einschlug.

Laut Rast wollte der 18-Jährige einen Freund in ein Spital bringen, nachdem dieser bei der Prügelei vor dem „Club Village“ blutende Blessuren erlitten hatte. Der angeschlagene Freund, der sich auf den Beifahrersitz gesetzt hatte, sei bei einem Wendemanöver auf die Fahrerseite gefallen, infolgedessen habe der 18-Jährige den 24-Jährigen übersehen und sei mit dem Fahrzeug gegen einen Zaun gestoßen, erläuterte Rast. „Absicht war keine dahinter“, betonte er.

Wer griff zum Golfschläger?
Die beiden jungen Männer befinden sich inzwischen in der Justizanstalt Josefstadt. Denn das Opfer behauptet, es sei gezielt am Gehsteig angefahren worden. Infolge des Zusammenstoßes erlitt der 24-Jährige einen Beinbruch. Der Golfschläger, mit dem im weiteren Verlauf auf ihn eingeschlagen wurde, befand sich allerdings im Kofferraum eines weiteren Pkw, in dem sich zwei Insassen befanden.

Bezüglich der beiden Beschuldigten laufen die Ermittlungen, sie sind jedoch mittlerweile wieder auf freiem Fuß - den Golfschläger soll ein Mann, dessen Identität bisher nicht geklärt werden konnte, aus dem Kofferraum genommen und als Schlagwerkzeug benutzt haben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.