10.08.2020 13:00 |

Salzburger Festspiele

Drei Buhlschaften für Ernst Lothar

Im Haus für Mozart lasen die drei Buhlschaften Senta Berger, Sunnyi Melles und Caroline Peters vor begeistertem Publikum Auszüge aus Ernst Lothars „Die Rückkehr“. 

Drei Buhlschaften auf einer Bühne, dieses besondere Ereignis konnte man am Sonntagnachmittag im Haus für Mozart verfolgen. Senta Berger, Sunnyi Melles und die amtierende Buhlschaft Caroline Peters lasen von Bettina Hering, Schauspielchefin der Salzburger Festspiele, zusammengestellte Auszüge aus Ernst Lothars Werk „Die Rückkehr“ und entzückten damit das Publikum.

Der Autor und Regisseur Ernst Lothar (1890-1974) gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Salzburger Festspiele und später auch ihrem Kunstrat an. Dazwischen musste er nach dem „Anschluss“ Österreichs vor den Nazis aus seiner Heimat Wien fliehen, wohin er nach dem Krieg als amerikanischer Kulturbeauftragter zurückkehrte. In „Die Rückkehr“ lässt er seinen Protagonisten Felix von Gelden genau das durchleben.

Die Zerrissenheit und Verwirrtheit von Felix von Gelden wird von den drei Buhlschaften auf so individuelle und unterschiedliche Weise dargestellt, dass die gut eineinhalb Stunden im Haus für Mozart wie im Fluge vergehen. Viele Menschen im Publikum müssen zum großen Schlussapplaus nicht einmal mehr ihre Masken aufsetzen, denn vor lauter Gebanntheit, oder vielleicht doch auch Pflichtbewusstsein, behielten viele von ihnen sie während der gesamten Lesung auf.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.