10.08.2020 10:55 |

Aus Gold und Diamanten

Teuerste Corona-Maske kostet 1,3 Millionen Euro!

Der israelische Juwelier Isaac Levy arbeitet an der teuersten Coronavirus-Maske der Welt. Der Nasen-Mund-Schutz besteht aus 18-karätigem Gold und ist mit insgesamt 3600 schwarzen und weißen Diamanten besetzt. Kosten wird er 1,3 Millionen Euro.

Bestellt haben soll den Virus-Schutz ein chinesischer Geschäftsmann aus den USA. Der Kunde hatte laut Levy drei Wünsche: Die Maske musste dem FFP3-Standard in den USA und Europa (dieser bietet den größtmöglichen Schutz vor Atemluftbelastung, Anm.) entsprechen. Außerdem sollte sie bis zum 31. Dezember dieses Jahres geliefert werden. Die dritte Anforderung war die einfachste: Die Maske sollte die teuerste der Welt sein.

Bequem ist der sündteure Nasen-Mund-Schutz allerdings nicht. Durch die Materialien wird die fertige Maske nämlich stolze 270 Gramm wiegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.