Festival INNtöne

Auch in Krise große (musikalische) Töne spucken

Die INNtöne gehen normalerweise zu Pfingsten über die Bühne – wegen Corona zuerst abgesagt, konnte das beliebte Jazz-Festival nun doch noch auf den Sommer verschoben werden. Als Open Air soll es von 14. bis 16. August stattfinden und auch in der Krise große Töne spucken.

Das Publikum bei den INNtönen in Diersbach ist traditionell ein recht gemäßigtes, viele kommen sogar mit den Kindern und genießen die entspannte Atmosphäre und die über die Grenzen des Innviertels hinaus bekannte, qualitätsvolle Musik. Einem vernünftigen, auf Sicherheit bedachten Musikgenuss sollte also auch dieses Jahr nichts im Wege stehen. Festivalleiter Paul Zauner musste das Programm freilich adaptieren, den Termin von Pfingsten auf kommendes Wochenende verlegen und wird die Konzerte heuer im Freien abhalten. Außerdem wird man im Rasen abgegrenzte Flächen bereitstellen, um Abstände einzuhalten und das Ansteckungsrisiko so gering zu halten.

Adaptiertes Programm
Auch das adaptierte Programm hat es aber in sich: Zum Festivalauftakt am kommenden Freitag treffen sich etwa Luciano Biondini, Meister des Akkordeons, und Stimmakrobat Andreas Schaerer zum feurigen Dialog, davor wird die polnische Jazz-Sängerin Aga Zaryan mit dem Kirk Lightsey Quartet genauso begeistern wie der spanische Saxofonist Ernesto Aurignac.

Lieder vom Balkan
Volkslieder vom Balkan interpretiert die junge albanisch-schweizerische Jazzmusikerin Elina Duni mit modernen Stilmitteln neu. Gemeinsam mit dem englischen Newcomer Rob Luft singt sie seit einiger Zeit auch „Songs of Love & Exile“ – das Duo tritt am Samstag, 15.…August, bei den INNtönen auf. Headliner an diesem Abend sind danach JZ Replacement.

Portion Space Pop
Das Finale auf der Innviertler Festival-Wiese absolvieren am Sonntag hauptsächlich heimische Künstler. Beate Wiesinger verpasst dem Publikum mit ihrer Band echo boomer eine Portion Space Pop, und auch Sophie Hassfurther aus Wien begibt sich mit ihrem musikalischen Partner Oguz Büyükberber auf die Suche nach ungewöhnlichem Jazzklang. Die Avantgarde-Pop-Band 5K HD beschließt das Wochenende. www.inntoene.com

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.