07.08.2020 09:53 |

Wirt zu Stimmung

Corona-Infizierte in Lokal: „Kühlen Kopf bewahren“

Ein mit dem Coronavirus infizierter Kapruner Lokalgast hat einen Aufruf der Behörden ausgelöst. Mögliche Kontaktpersonen sollen sich bei Symptomen umgehend testen lassen. Ein betroffener Gastronom will sich von der Aufregung in der Pinzgauer Gemeinde dennoch nicht aufschrecken lassen.

Zwischen 22.45 Uhr und 0.30 Uhr hielt sich eine Österreicherin in der Nacht zum Sonntag im Chilla’s und im Backflip auf. Am Donnerstagvormittag wurde die Einheimische nach verdächtigen Symptomen positiv auf das Coronavirus getestet. „Natürlich ärgert es uns, dass wir so unverschuldet zum Handkuss gekommen sind“, sagt Gerald Deutinger, der das Restaurant Chilla’s betreibt. „Aber wir wollen nun weiter machen wie bisher und einen kühlen Kopf bewahren.“ Der Gastronom schätzt, dass sich im besagten Zeitraum zwischen 15 und 20 Personen in seinem Lokal aufgehalten haben. Seinen Betrieb will er auch nach dem Corona-Fall fortführen. „Wir halten schließlich die Abstandsregelungen ein und weisen die Gäste zu ihren Platz“, meint der 41-Jährige, der das Restaurant zusammen mit seinem Bruder führt. Er selbst will nun offen mit dem Corona-Fall im Chilla’s umgehen: „Die Leute sollen wissen, dass das nichts Besonderes ist und jedem passieren kann.“

Gesundheitsbehörden starten nun Aufruf
Deutinger selbst will sich nun auf das Virus testen lassen. Für seine Mitarbeiter bestehe keine Gefahr. „Zur besagten Uhrzeit hatte unsere Küche schon zu. Ich habe den Betrieb allein geführt.“ Gäste mit Symptomen sollen sich auf Anraten der Behörden sofort testen lassen. „Bis jetzt haben wir jedoch noch keine Rückmeldungen erhalten“, gibt Franz Wieser vom Land Salzburg der „Krone“ Auskunft. Der Sprecher erwartet nach dem Aufruf jedoch mehr Resonanz, speziell in den nächsten Tagen.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.