07.08.2020 07:30 |

Bildungsdirektor:

„Mit solchem Zuspruch haben wir nicht gerechnet“

Bildungsdirektor Rudolf Mair im Gespräch über die Vorteile der Sommerschule und die schwierige Rekrutierung von Lehrkräften.

Wie stark war die Nachfrage der Eltern?

Unerwartet stark. Wir haben erst nicht damit gerechnet, dass sich mehr als 300 Schüler melden. Dass sich dann doch fast 1600 gemeldet haben hat uns positiv überrascht.

Wie groß war die Bereitschaft der Lehrer, bei dem Projekt mitzumachen?

Das war unterschiedlich. Es hat Lehrer gegeben, die von Anfang an mit Begeisterung mitgemacht haben. Die letzten Lehrkräfte zu finden war sehr schwierig.

Welche Herausforderungen gab es bei der Umsetzung?

Die größte Herausforderung war der Zeitdruck, die passenden Standorte auszuwählen, genug Lehrer und auch Studenten mit ins Boot zu holen. Aber gemeinsam mit dem Land Salzburg und dem Verein „Die Chance“ haben wir das gut gemeistert.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.