06.08.2020 08:30 |

Hoher Blutzoll

Seit Jahresbeginn in Tirol 16 Verkehrstote

Seit Jahresanfang verzeichnet der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) 16 Todesfälle auf Tirols Straßen, im Vorjahr waren es im gleichen Zeitraum zwei Personen mehr. Nichtsdestotrotz ist die Zahl hoch. Demnächst stehen verkehrstechnisch gefährliche Wochen an.

Coronabedingt ging der Verkehr auf Tirols Straßen heuer zurück und somit auch die Zahl der tödlichen Unfälle. Wie der VCÖ berichtet, gibt es seit Jahresanfang insgesamt 16 Verkehrstote in Tirol zu beklagen. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Rückgang um zwei Opfer. Trotzdem sei der Blutzoll im Straßenverkehr nach wie vor sehr hoch – und die gefährlichste Zeit stehe erst noch bevor.

Monat August stets unfallreich
„In den vergangenen Wochen hat der Verkehr wieder zugenommen, was sich leider auch in der Unfallstatistik bemerkbar macht“, sagt VCÖ-Sprecher Christian Gratzer. Die kommenden Wochen waren stets unfallträchtig: Im Schnitt der vergangenen drei Jahre kamen im August sieben Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, weitere 598 wurden verletzt. Jeden Tag passierten etwa 16 schwere Unfälle.

Die Sicherheitstipps des VCÖ lauten: gleiten statt rasen, Konzentration, Hände weg vom Handy und kein Alkohol am Steuer. Am sichersten sei man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dort sei das Corona-Ansteckungsrisiko durch Masken gering.

Mirjana Mihajlovic
Mirjana Mihajlovic
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 8°
Regen
3° / 8°
Regen
2° / 6°
Regen
4° / 7°
leichter Regen
5° / 14°
bedeckt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.