Nicht geständig

Dealer stellte sich im Beisein seines Anwalts

Die Polizei Vöcklabruck ermittelt seit dem 16. Juli gegen mehrere Jugendliche die verdächtig sind, seit geraumer Zeit im Großraum Mondsee und Unterach am Attersee Suchtgift zu konsumieren und mit Suchtmitteln zu handeln. Zwei mutmaßliche Dealer wurden nun festgenommen, beide leugnen allerdings.

Die Beamten forschten einen 22-jährigen Beschäftigungslosen aus Unterach am Attersee als Dealer von mehreren Jugendlichen aus. Bei einer gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung im Elternhaus des 22-Jährigen stellten die Polizisten in etwa 120 Gramm Kokain und 70 Gramm Cannabiskraut sicher. Ein 23-jähriger Student konnte als weiterer Dealer des 22-Jährigen ausgeforscht werden.

In Justizanstalt eingeliefert
Dieser flüchtete vorerst und stellte sich am 3. August 2020 im Beisein seines Rechtsanwaltes bei der Polizei Mondsee. Die beiden Dealer sind nicht geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.