15.09.2010 10:27 |

"Familiensache"

Rangelei, Schüsse und Cobra-Einsatz in Stattegg bei Graz

Wegen einer "Familiensache" der besonderen Art ist am Dienstagnachmittag die Polizei-Sondereinheit Cobra in eine kleine Gemeinde nördlich von Graz ausgerückt. Die Wurzel allen Übels: Ein 17-jähriger Bursche hatte mit einem Luftdruckgewehr das "Feuer" auf den Apfelbaum seines Onkels eröffnet...

Um 14.42 Uhr wurde die Polizei Kumberg telefonisch alarmiert: In Stattegg seien mehrere Schüsse gefallen. Der Anruf stammte von einem Pensionisten, der angab, dass sein Grundstück beschossen worden sei. Als Schützen beschuldigte er seinen Nachbarn.

Nach Informationen der "Steirerkrone" rückte daraufhin die Cobra aus - zu diesem Zeitpunkt war nämlich noch nicht klar, was für eine Waffe da wirklich im Spiel war.

Neffe nach "Konfrontation" geflüchtet
Wie sich herausstellte, handelte es sich um ein Luftdruckgewehr - und bei besagtem Nachbarn des Pensionisten um dessen 17-jährigen Neffen. Dieser hatte mit dem Gewehr mehrmals in Richtung des - auf dem Grundstück seines Onkels stehenden - Apfelbaumes geschossen. Der Pensionist stellte seinen Neffen natürlich zur Rede, dann wurde es allerdings ruppig. Es kam zu einer Rangelei, der 17-jährige Schüler riss sich los und flüchtete. Er rannte aufgelöst zur örtlichen Tennisanlage, um dort die "Tatwaffe" zu verstecken.

17-Jähriger angezeigt
Was folgte, war eine gezielte Polizeifahndung - mit Personenbeschreibung und allem, was sonst noch dazugehört - bis der Bursche schließlich in der Nähe des "Tatorts" gestellt wurde. Die Polizei kann über den ungewöhnlichen Einsatz nicht lachen: Der 17-jährige Schüler, der beteuert, nicht gewusst zu haben, dass sein Onkel daheim war, wird wegen "des Verdachts der Gefährdung der körperlichen Sicherheit" bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Und: "Die Waffe wurde sichergestellt."

Symbolbild
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
6° / 19°
heiter
6° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter