03.08.2020 07:26 |

Mehrere Verletze

Rabiates Quartett prügelt sich auf offener Straße

Wilde Schlägerei am Sonntagnachmittag in Innsbruck! Vier Afghanen, darunter zwei Frauen, waren sich aus derzeit noch unbekannten Gründen in die Haare geraten. Zumindest drei Beteiligte zogen sich Verletzungen zu.

Kurz vor 16.30 Uhr ließen die vier Afghanen in der Innsbrucker Universitätsstraße ihre Fäuste sprechen. Warum, ist derzeit noch völlig unklar, heißt es vonseiten der Polizei. Ein 22-Jähriger wies eine Platzwunde im Bereich der Lippe auf und hinkte. Er wurde mit der Rettung in die Klinik eingeliefert.

„Zwei weitere Verdächtige - ein Mann (31) und eine Frau (38) - hatten offensichtliche Hautrötungen im Gesicht“, so die Polizei. Eine vierte Beteiligte (25) gab an, sich nicht verletzt zu haben. Weitere Ermittlungen laufen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 4°
Schneeregen
-0° / 3°
leichter Schneefall
0° / 2°
Schneefall
1° / 2°
leichter Schneefall
-1° / 2°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)