02.08.2020 10:37 |

Kletterer in Not

Trotz Dunkelheit: Heli-Rettung aus der Luft

Gestern Abend gerieten zwei junge Kletterer in der Dachl-Nordwand in Bergnot. Rettung kam es aus der Luft - trotz Dunkelheit!

In einer alpinen Notlage befanden sich zwei junge Kletterer gestern gegen 20.45 Uhr. Der Öamtc-Rettungshubschrauber rückte zur Dachl-Nordwand aus, trotz Dunkelheit. Die Crew entdeckte die beiden in einer senkrechten Wand - ein 70 Meter langes Tau kam zum Einsatz.

Die Rettung glückte, die Personen wurden ins Tal geflogen, wo die Bergrettung den Landesplatz bei Admont ausleuchtete. „Es war Rettung in letzter Sekunde“, heißt es vom Öamtc, denn es herrschte bereits Finsternis im Tal. Zuvor wurde der Notarzt auf der Hesshütte abgesetzt, mittels Nachtsichtgeräten abgeholt - und dann konnte der Rückflug nach Niederöblarn starten.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 27°
Gewitter
18° / 26°
einzelne Regenschauer
18° / 27°
Gewitter
18° / 30°
heiter
16° / 27°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.