App Fretello:

Apple setzt auf Linzer Gitarren-Schule mit Weltruf

Ein Mann im blauen T-Shirt sitzt mit einer Gitarre auf einer Couch. „App des Tages“, steht in Großbuchstaben neben dem Bild. So bewarb Apple zuletzt die Gitarrenlern-App Fretello als „Must-Have“ unter den Applikationen – in 167 Ländern der Welt. Das ist nicht der einzige Grund, der bei den Linzern für gute Laune sorgt.

Auf 24 Mitarbeiter ist das Team bei Fretello mittlerweile gewachsen. „Das Business floriert“, sagt Florian Lettner, der gemeinsam mit Wolfgang Damm die Gitarrenlern-App entwickelt hat, die mittlerweile immer weitere Kreise zieht. Die Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Zeit sorgten für einen zusätzlichen Schub. „Unsere Nutzerzahlen legen pro Monat zwischen 20 und 30 Prozent zu“, sagt der 33-Jährige. Der Markt mit den aktuell größten Wachstumsraten? Russland! „Dort ist die Bereitschaft, für Musikunterricht zu bezahlen, deutlich höher als in anderen Ländern“, erzählt Lettner.

Blick nach China
Dass Apple die Linzer zuletzt in 167 Ländern zur „App des Tages“ kürte, hilft enorm. Doch die Oberösterreicher denken weiter. Gemeinsam mit Android-Smartphone-Riese Huawei wird geprüft, die App auf den chinesischen Markt zu bringen. Eine Mega-Chance.

Experten
Abseits davon wird die Zusammenarbeit mit Experten weiter vertieft. Frank Folgmann von der Landesmusikschule Puchenau gehört ebenso wie YouTube-Künstlerin Sophie Lloyd und Bernd „Bernth“ Brodträger, Gitarrist bei Seiler und Speer, zum engeren Kreis, wenn es um die Aufnahme von Videokursen geht. Letzterer zählt übrigens auf seinem Instagram-Profil 172.000 Abonnenten, am eigenen YouTube-Kanal weitere 103.000.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.