Plan fehlt noch:

Wird die Schule im Herbst Spaß machen?

„Wie wird sicher gestellt, dass die Kinder in einem Umfeld lernen können, das Spaß macht?“, fragt Carmen Schestak aus Linz. Ihr Sohn Samuel ist Schulanfänger, die Schultasche steht schon im Kinderzimmer. Doch seine Mama macht sich Sorgen, wie die Schule werden wird. Ähnlich geht es Lisa Rosenauer mit zwei Kindern.

Carmen Schestak hat für ihren Sohn, der im Herbst in die erste Klasse kommt, eine Schule ausgesucht, die „bewegtes Lernen“ anbietet – wie viele Volksschulen. Doch nun befürchtet sie, dass ihr bewegungshungriger Sohn vier Stunden an einem Tisch sitzen muss. „Das kann ich mir für meinen Sohn absolut nicht vorstellen.“ Will er aufstehen, muss er Maske tragen? Wie wird der Unterricht ablaufen? Schestak: „Mit geduldigen Lehrern oder mit Lehrern, die aufgrund der vielen Regeln mit den Nerven strapaziert sind?“

Normaler Stundenplan
Als Information hat sie nur den Stundenplan wie für Normalbetrieb bekommen. „Da kann die Schule nichts dafür“, sagt sie. Bildungsdirektion und Regierung sind Pläne schuldig. Die Maßnahme „Schulschließung“ – ein Horror, Schestak: „Ich kann zu Hause nicht die Arbeit des Lehrers übernehmen, ich bin berufstätig.“

Plan ist extrem wichtig
So geht es auch Lisa Rosenauer, Apothekerin und Mutter eines Schülers und eines Kindergartenkindes. „Ein ordentlicher Schulbetrieb muss gewährleistet werden, zu Hause lernen geht auf Dauer nicht“, sagt sie. Auch sie hat bisher nur den Stundenplan erhalten: „Bildung und soziales Umfeld dürfen nicht auf der Strecke bleiben. Ich wünsche mir Planbarkeit und Regelmäßigkeit, das ist für Kinder und Eltern extrem wichtig.“

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung 

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.