28.07.2020 15:40

Virtuelles Österreich:

So stellen Computer die Corona-Pandemie nach

Das Gesundheitsministerium wird reformiert und der Arbeitsmarkt leidet weiter - das sind unsere Themen in der heutigen krone.tv-News-Show. Außerdem zu Gast im Studio: Nikolas Popper von der TU Wien. Sein Team und er stecken hinter jenem Computermodell, das derzeit unser aller Leben simuliert und in dem man nachsehen kann, wie sich das neuartige Coronavirus bei uns ausbreitet, oder welche Auswirkungen zum Beispiel eine Maskenpflicht oder Schulschließungen hätten. Wie detailliert dieses Modell ist und wie es funktioniert, das hat Popper krone.tv-Journalistin Damita Pressl erklärt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen