12.09.2010 11:51 |

Ärger über Fahrstil

Wegen Huperei mit Pistole bedroht und verprügelt

Weil er sich über das langsame Fahren seines Vordermannes geärgert hat und diesen daher mehrmals anhupte, wurde am Samstagvormittag ein 36-Jähriger in Rudolfsheim-Fünfhaus mit der Pistole bedroht und mehrmals zusammengeschlagen. Einer der beiden Kontrahenten aus dem vorderen Auto wurde laut Polizei kurze Zeit später festgenommen. Die Waffe mit 17 Schuss Munition, eine Stahlrute sowie ein Küchenmesser wurden im Fahrzeug des Beschuldigten sichergestellt.

Zlatko N. ärgerte sich über den langsamen Fahrstil des vor ihm fahrenden Pkw-Lenkers und hupte ihn mehrmals an. Als beide Autos bei einer Ampel in der Alliogasse anhalten mussten, stiegen aus dem vorderen Gefährt zwei Männer aus und kamen auf den 36-Jährigen zu. Der Lenker hielt in der linken Hand eine Pistole, mit der rechten Faust schlug er N. ins Gesicht. Anschließend gingen beide wieder zum Fahrzeug und fuhren weiter.

Opfer bei Verfolgung erneut attackiert
Der 36-Jährige verständigte sofort die Polizei und verfolgte seine Angreifer bis zur Märzstraße. Dort wiederholte sich der Vorfall, wobei dieses Mal beide Fahrzeuginsassen auf N. einschlugen. Kurze Zeit später nahmen die zu Hilfe geholten Streifenbeamten den 30-jährigen Enes P. als mutmaßlichen Täter fest, seine Waffen wurden sichergestellt. Das Opfer wurde in ein Spital gebracht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter