27.07.2020 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Junger Kanzler mit alter Politik

Notiz vom Wochenende, zwischen den Regenfällen: Mit dem Fahrrad den Almkanal von der Stadt Salzburg hinaus aufs Land. Entlang unversehrter Restbestände der Natur zu den Badeplätzen zwischen uralten Kopfweiden. Dort in Strömen jugendliches Ferienvolk.

Keine Spur von der Freudlosigkeit, die sich in Zeiten des Virus wie Mehltau über das Land gelegt hat. Kein Abstand, wenig Ernsthaftigkeit, nur distanzlose Fröhlichkeit in großen Gruppen.

Ist das eine der aktuellen Risikolage entsprechende Vorsicht? Eher nicht. Ist das Lebensfreude? Unbedingt. Die Stimmung erinnert an das Lied der Punk-Band Slime vor bald 40 Jahren: „Legal-illegal-scheißegal“.

Die Politik ist bei den Jugendlichen ohne Autorität. Ein Amt alleine macht kaum Eindruck. Es gibt diese Popstar-Momente, aber Funktionen ohne Wissen oder Können wird geringer Respekt entgegengebracht. Warnungen von Regierung oder Opposition werden als weit entferntes Gemurmel wahrgenommen. Ernst genommen fühlt sich von den Jungen kaum wer.

Seit die Klimakrise und andere Zukunftssorgen ignoriert werden, ist die etablierte Politik zum fremden Universum geworden. Das ist nicht ganz neu, aber bemerkenswert, weil Österreich nie zuvor einen so jungen Kanzler hatte. Der macht allerdings ganz alte Politik. Aus der türkis-grünen Marketingkulisse treten wenig neuen Ideen hervor. Das Geld fließt mehr denn je in die Erhaltung der bekannten Systeme.

Da laufen nun die einen sicherheitshalber mit, die anderen wenden sich ab.

Claus Pándi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol