26.07.2020 15:00 |

Steirische Badefreuden

Die neue Woche bringt bis zu 35 Grad ins Land!

In einem Jahr, in dem eigentlich nichts so läuft wie geplant, verwundert einen das auch nicht mehr so richtig: Der Sommer kommt nicht optimal in die Gänge. Nächste Woche sollte man aber in der Steiermark wieder mit Badewetter rechnen können. Zwischendurch und regional zumindest, dann wird es auch so richtig heiß. . .

Der diesjährige Sommer ist launisch und will sich nicht so recht einfügen in den Trend von teils deutlich zu warmen und zu trockenen Sommern der letzten Jahre, bilanziert auch Ubimet. Auch in der neuen Woche wäre kein beständiges Hoch oder gar eine Hitzewelle auszumachen, in Summe präsentiert sich das Wetter in den nächsten Tagen aber auch in der Steiermark hochsommerlich und zumindest vorübergehend auch sehr heiß.

Laut Umfrage sind nicht alle unzufrieden mit dem Sommer

Die Ubimet-Experten haben herausgefunden: Bezieht man sich auf die aktuelle Klimareferenzperiode von 1981 bis 2010, so bilanziert der diesjährige Sommer bei der Temperatur aktuell genau durchschnittlich, wenngleich im landesweiten Flächenmittel zu nass und mit etwas zu wenig Sonne. „Der Sommer zeigt sich also durchaus so, wie er früher einmal üblich war“, meint Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale. Der Mensch gewöhnt sich jedoch schnell an neue Umstände und so dienen den meisten eher die Sommer der jüngeren Vergangenheit als Referenz. Von diesen finden sich mit 2015, 2017, 2018 und 2019 gleich 4 Sommer unter den 5 heißesten.

Allzu groß scheint der Unmut über den bisherigen Sommerverlauf aber nicht zu sein, wie eine auf Facebook von der Österreichischen Unwetterzentrale geteilten Umfrage zeigt: 58 % der 1829 Befragten sind zufrieden mit dem Wetter der letzten Wochen, 42 % hingegen vermissen höhere Temperaturen und längere Hochdruckphasen.

Nach einem noch phasenweise bewölkten Sonntag scheint die Sonne vor allem am Montag und Dienstag im ganzen Land, häufig bleibt es dabei trocken. Zunächst liegen die Temperaturen im angenehmen sommerlichen Bereich zwischen 24 und 30 Grad, am Dienstag wird jedoch vorübergehend sehr heiße Luft in den Alpenraum geführt. Mit bis zu 35 Grad!

Ein Tiefausläufer kommt am Mittwoch, nachfolgend wieder Badewetter. Achso - am Wochenende stehen regional, wie könnte es anders sein, wieder Gewitter an.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 23°
starke Regenschauer
17° / 22°
starke Regenschauer
15° / 24°
einzelne Regenschauer
18° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 19°
Regen