26.07.2020 10:13 |

Bach geht über

Bürger bangen wegen Lücke im Hochwasserschutz

Der in die Drau mündende Dieschitzer Bach hält viele Bewohner schon seit Jahren auf Trab. Immer wieder kommt es zu Verklausungen. Wo der Bach noch nicht verbaut ist, gab es in der Nacht auf Samstag erneut Überschwemmungen. Dabei ist bereits ein Teil des Hochwasserschutzprojekts fertiggestellt.

Die knapp 122 Einwohner von Dietschitz bei Velden bangen vor jedem starken Regenfall. Denn große Wassermassen kann der schmale Bach kaum halten. Immer wieder kommt es zu Verklausungen.

Ein Ausbau des Hochwasserschutzes wurde deswegen bereits beschlossen. Die Arbeiten laufen. Erst vor wenigen Wochen wurde ein Teil fertiggestellt. Der obere Abschnitt muss allerdings noch warten.

Genau das wurde den Dietschitzern am Freitag zum Verhängnis. Der Bach trat binnen Minuten erneut über die Ufer und überschwemmte mehrere Keller. „Es hatte den Anschein, der Ort liegt an einem Badesee! Keller und Gärten wurden überflutet. Es gibt große Flurschäden...“, klagt ein Anrainer. Die Ludmannsdorfer Straße musste während des Feuerwehreinsatzes stundenlang für den Verkehr gesperrt werden.

Schuld an der Verklausung war auch ein Schutzgitter vor der Kanaldurchführung. Gemeindevorstand Robert Köfer: „Das Gitter wurde wieder freigelegt. Wir sind dabei, das Projekt umzusetzen; die Pläne liegen auf. Jetzt steht noch der Wasserrechtsbescheid aus.“ Der Lückenschluss dürfte aber noch Monate, wenn nicht sogar Jahre dauern.

H. Sobe/E. Nachbar

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol