23.07.2020 22:15 |

Kommen Menschenmassen?

Hauskirchtagen in Villach droht die Maskenpflicht

Die Kirchtagswoche in Villach steht vor der Tür. Und obwohl das Brauchtumsfest heuer nicht stattfindet, wird befürchtet, dass Menschenmassen in die Innenstadt strömen werden. Vor allem die „Hauskirchtage“ einiger Gastronomen bereiten Kopfzerbrechen. Deswegen wird ab Mittwoch streng kontrolliert. Werden die Covid-Regelungen nicht eingehalten, droht eine Maskenpflicht.

Der Magistrat Villach und die Polizei wollen rechtzeitig gegenlenken, um große Menschenansammlungen und eine unkontrollierte Verbreitung des Corona-Virus während der Kirchtagswoche zu vermeiden. „Damit die Gesundheit der Gäste nicht gefährdet wird und die Gastronomen nicht unnötig in Schwierigkeiten geraten, appellieren wir an die Verantwortlichen, die Covid-Regeln strikt einzuhalten.

In diesem Zusammenhang empfehlen wir dringend, von der Aufstellung von Bierbänken in der Kirchtagswoche abzusehen“, meint die Stadtregierung unisono. Mit verstärkten Kontrollen seitens eines Sicherheitsdienstes sowie durch die Polizei will man die Einhaltung der Regeln überwachen.

„Ab kommenden Mittwoch werden fünf bis sieben Streifen mehr unterwegs sein“, sagt Polizeichef Erich Londer. Er appelliert an die Vernunft der Besucher und fügt an: „Sollten die Regeln nicht eingehalten werden, wird in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt rigoros durchgegriffen.“ Es könnten Alkoholverbote sowie eine Maskenpflicht erlassen werden. Das Tragen einer Maske könnte problemlos innerhalb eines Tages verordnet werden.

Derzeit zählt ja Villach österreichweit zu den Bezirken mit den wenigsten Ansteckungen. Viele Gastronomen haben bereits aufgrund der steigenden Infektionszahlen in den vergangenen Tagen von Veranstaltungen während der Kirchtagswoche abgesehen.

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol