23.07.2020 21:45 |

Mit Überflutungen

Gewitter, Sturm und Hagel sorgten für Großeinsätze

Ein heftiges Gewitter mit Hagel und Sturmböen ging heute Nachmittag, von der Weststeiermark hereinziehend, auch über der Landeshauptstadt nieder. Bis zu 50 Liter regnete es binnen kurzer Zeit pro Quadratmeter, die Berufsfeuerwehr musste 34mal ausrücken.

Es zog binnen kürzester Zeit auf und kam mit voller Heftigkeit nieder. Hagelkörner - im Bereich Voitsberg waren sie bis zu zwei Zentimeter groß -, Sturm, heftiger Regen. Umgestürzte Bäume, überflutete Keller und Straßen waren die Folgen, die Feuerwehren hatten nicht nur in Graz, sondern auch in Graz-Umgebung und regional in der Weststeiermark Großeinsatz. 

Auch für Freitag sind weitere, teils schwere Gewitter prognostiziert,

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 11°
stark bewölkt
-3° / 10°
stark bewölkt
-3° / 11°
wolkig
3° / 8°
bedeckt
-1° / 7°
bedeckt