24.07.2020 11:00 |

Stau-Wochenende

Bayern ziehen in die Ferien: Salzburg rüstet sich

Einige Tausend Fahrzeuge pro Stunde auf der Autobahn erwartet der ÖAMTC wegen des Ferienbeginns in Bayern und Baden-Württemberg ab Montag. „Es werden sicher mehr als am vergangenen Wochenende sein“, ist sich Sprecherin Aloisia Gurtner schon jetzt sicher. Das Land will verstärkt Präsenz auf den Straßen zeigen.

„Das Wochenende vor dem Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg ist traditionell das verkehrsreichste im ganzen Sommer“, betont Aloisia Gurtner vom ÖAMTC. Am Samstag vor einer Woche passierten mehr als 3000 Lenker den Knoten Salzburg auf der Tauernautobahn. „Wegen der Corona-Situation ist es schwer abzuschätzen, wie viele Urlauber wirklich kommen. Es werden jedoch mehr sein als am vergangenen Wochenende“, betont Gurtner. Allein in Bayern gehen rund 1,6 Millionen Schüler in die Sommerpause bis 7. September.

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) hat bereits Vorkehrungen getroffen: „Wir haben unser Personal aufgestockt“. Ein vom Land angeheuerter privater Sicherheitsdienst soll den Verkehrs zusammen mit der Polizei kontrollieren. Abfahrtssperren sind laut Schnöll jedenfalls möglich.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol