Petition gestartet:

Stillgelegte Gleise vor der Wiederbelebung

Lange wurden Nebenbahnen eingespart, im Zuge der Klima-Debatte fordern immer mehr Menschen nun die Kehrtwende: Im Waldviertel haben sich SP-Politiker zusammengeschlossen, um eine Reaktivierung der Bahntrasse von Zwettl nach Schwarzenau und damit über die Franz-Josefs-Bahn bis nach Wien zu erreichen.

1896 wurde die Strecke von Zwettl nach Schwarzenau von Eisenbahnminister Emil Ritter von Guttenberg feierlich eröffnet, 1986 dann der Personenverkehr teils eingestellt. Seit 2010 müssen Passagiere gänzlich auf Busse umsteigen. Doch die Gleise gibt es noch, weil hier nach wie vor Güterzüge fahren. „Darum wäre es ein Leichtes, sie auch wieder für den Personenverkehr zu reaktivieren“, meint Nationalrat Rudolf Silvan (SP). Er unterstützt die Pläne seiner Genossen aus der Region: „Das würde den Pendlern eine schnellere Verbindung zur Franz-Josefs-Bahn und damit nach Wien sowie Gmünd bieten.“ Zeitgleich soll ein Ausbau auch neue Jobs schaffen, heißt es.

Zustimmung kommt auch aus anderen politischen Lagern im hohen Norden. Die Grünen begrüßen Investitionen in den öffentlichen Verkehr. Vor hohen Kosten warnen indes die Freiheitlichen: „Die Verbindung wäre sehr wünschenswert. Man wird aber die ganze Infrastruktur rundherum wieder aufbauen müssen“, betont Nationalrat Alois Kainz. Da die ÖBB die Strecke wegen zu geringer Frequenz eingestellt hatten, ist die Kehrtwende der profitorientierten Staatsbahn also fraglich.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
10° / 16°
leichter Regen
12° / 16°
leichter Regen
9° / 13°
leichter Regen