22.07.2020 17:13 |

Achtung Trickbetrug!

Falsche Polizisten wollten Pensionisten abzocken

Als Polizeibeamter „Schmid“ gab sich ein Unbekannter am Mittwoch am Telefon aus, um eine 82-jährige Pensionistin in Klagenfurt reinzulegen. Ihre Tochter habe in Graz einen Unfall verursacht; sie müsse 30.000 Euro Kaution zahlen. In St. Peter erstattete eine zweite Pensionistin Anzeige!

Weil die Frau im Hintergrund eine weibliche Stimme weinen hörte, nahm sie an, dass es ihre Tochter sei aber den Anrufer wissen ließ, dass sie „nur“ 12.000€ zur Verfügung habe. Der Täter erklärte sich mit diesem Betrag einverstanden und vereinbarte mit ihr einen Übergabeort vor einer Wohnanlage im Heimgartenweg in Klagenfurt. Nachdem die Frau das Geld auf ihrer Bank behoben hatte, begab sie sich zum vereinbarten Übergabeort, wo sie einem 20 bis 30 Jahre alten, sehr schlanken Mann traf. Er hatte blonde Haare, ca. 165 bis 170 cm groß, bekleidet mit ¾ Jeans mit zerissenem Stoff im Kniebereich, weißem T-Shirt mit blauen Streifen.

Auf die Frage, ob er „Herr Schmid“ sei und der junge Mann dies mit einem „Ja“ bestätigte übergab sie ihm das Bargeld, worauf dieser fast fluchtartig verschwand. Erst in diesem Moment zweifelte die Frau und erstattete Anzeige.

Ebenfalls am Mittwoch erstattete eine 71-jährige Pensionistin aus Klagenfurt Anzeige, dass sie gegen 10.15 Uhr auf ihrem Festnetztelefon von einem Mann angerufen worden sei, der sich als Kriminalpolizist namens „Schmid“ ausgegeben hatte und ihr in diesem Telefonat mitteilte, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall gehabt habe. Da die Frau wusste, dass ihre Tochter zu dieser Zeit ein einem Arztbesuch befand, unterbrach sie das Telefonat und legte auf. Einen weiteren Anruf gab es nicht.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol