22.07.2020 16:03 |

Salzburger Festspiele

Alle Künstler der großen Produktionen vor Ort

Die Künstler der großen Veranstaltungen des Festspielprogramms sind nun alle in der Mozartstadt eingekehrt und proben. Die Wiener Philharmoniker und die Konzertvereinigung des Wiener Staatsopernchors reisen erst in dieser Woche für das Kulturspektakel an.

Jetzt sind alle Einzelkünstler der großen Produktionen da: Jedermann, „Elektra“, „Così fan tutte“, „Zdeněk Adamec“. Die Macher des Solo-Stückes „Everywoman“ Milo Rau und Ursina Lardi lassen noch auf sich warten.

Ob es auch Probleme bei der Einreise von Künstlern gab, wollte das Direktorium der Festspiele nicht verraten. Sie verweisen einmal mehr auf ihr Sicherheitskonzept: Alle Künstler werden durchgetestet. Die Festspiele investieren nach Eigenangaben mehr als 300.000 Euro in die Sicherheit aller Beteiligten. Hierin enthalten seien Schutzausrüstung, ärztliche Betreuung, Initialtests und laufende Tests.

Die Proben für den Jedermann haben Anfang vergangener Woche im Schüttkasten der Festspiele begonnen, übersiedeln nun auf den Domplatz. Die Schauspielproben zum Handke-Stück laufen schon seit 25. Juni.

Für kurzentschlossene Festspielgäste: Es gibt noch rund 10.000 Karten.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol