21.07.2020 20:52 |

Phänomen im Pinzgau

So hat Komet NEOWISE Salzburg erleuchtet

Seit Juli ist der Schweifstern NEOWISE am Himmel über Salzburg zu entdecken. Am Donnerstag kommt er der Erde am nächsten.

Bisher war „C/202 F3“, so der astronomische Name des Kometen NEOWISE, etwas für Frühaufsteher - jetzt sind Spätstarter an der Reihe. Auch wenn er schön langsam verblasst, ist der Schweifstern am späten Abend noch immer mit bloßem Auge erkennbar.

Zitat Icon

Den Kometen dermaßen hell und mit bloßem Auge zu sehen, war für mich ein unglaubliches Erlebnis. Ich hatte dabei richtig Gänsehaut.

"Krone"-Fotograf Jürgen Feichter aus Kaprun im Pinzgau

Und am Donnerstag besonders: Da kommt NEOWISE auf seiner parabolischen Umlaufbahn der Erde am nächsten, bescheidene 100 Millionen Kilometer ist er dann „nur“ mehr fern.

„Faszinierendes Schauspiel
„Krone“-Fotograf Jürgen Feichter hat auf dem Großglockner beeindruckende Bilder des Himmel-Phänomens machen können: „Ein faszinierendes Schauspiel!“, so der Fotograf. Bis Ende Juli ist der Himmelskörper noch von Salzburg aus zu sehen, dann erst wieder in 6000 Jahren.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol