Ski-Internat zu teuer

Neue Finanz-Sorgen im Luftkurort Windischgarsten

In Windischgarsten will einfach keine Ruhe einkehren. Kaum löste Interims-Ortschefin Blutaumüller das Rätsel um das Minus von 2,4 Millionen € im Budget auf, tauchen nun Mehrkosten von 650.000 € beim Bau des Ski-Internats auf.

Eigentlich wollte Interims-Bürgermeisterin Barbara Blutaumüller (ÖVP) mit ihrem Schreiben die Windischgarstner beruhigen. Das genaue Gegenteil scheint aber jetzt der Fall zu sein. Die amtsführende Ortschefin versichert zwar, dass an dem Minus von 2,4 Millionen Euro im Budget nichts dran sei, weist aber wenige Zeilen später auf eine Kostenexplosion beim Bau des Ski-Internats hin.

650.000 Euro Mehrkosten
„Insgesamt sind Mehrkosten von 650.000 Euro entstanden. Dazu habe ich in wenigen Tagen ein Gespräch mit LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, um mit ihr die Finanzierung zu besprechen“, meint Blutaumüller.

SPÖ ortet Widersprüche
„Das Schreiben ist voll mit Widersprüchen. Es stimmt nur, dass im Gemeindeamt aufgeräumt wurde. Denn nun liegen keine Akten herum. Den Rest müssen wir genau analysieren“, kritisiert SP-Vizebürgermeister Reinhard Virag. Er spricht von einem Schuldenberg der Gemeinde von rund sieben Millionen Euro. Das Jahresbudget des Luftkurortes mache aber nur 6,4 Millionen Euro aus. Auch das Giro-Konto soll ein Minus von 290.000 Euro aufweisen. „Wir sind wohl die verschuldetste Gemeinde Oberösterreichs“, so Virag. In Reihen der SP wird nun über eine Gemeinderatssondersitzung nachgedacht.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol