21.07.2020 07:00 |

Nach einer Woche

Salzburg: Polizisten kehren auf Posten zurück

Für die Behörden ist es der „Cluster C“, gemeint ist damit das Auftreten von neuen Corona-Infektionen in zwei Polizeiinspektionen der Stadt Salzburg. Die „Krone“ hat berichtet. Während in der Polizeiinspektion in Itzling ab Dienstag, 19 Uhr, der Dienst wieder aufgenommen wird, bleibt jene beim Hauptbahnhof noch geschlossen.

Neue Verdachtsfälle seien aufgetreten. Zurzeit werden die Kontaktpersonen der infizierten Beamten getestet, informiert Hans Wolfgruber, Sprecher der Salzburger Polizei. „Die Ergebnisse stehen noch aus.“ Damit sind mit Stand Montagnachmittag keine neuen Covid-Fälle bei der Salzburger Exekutive dazugekommen. Wie berichtet, haben sich sieben Polizisten infiziert – sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut, heißt es.

Sieben Polizisten in Quarantäne
Genau vor einer Woche ist der neue Cluster aufgetreten: Da sind drei Polizisten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dutzende Kollegen mussten daraufhin zum Test. Außerdem wurde die Schließung der Polizeiinspektionen in Itzling und beim Hauptbahnhof angeordnet. „Heute, ab 19 Uhr, wird in der Polizeiinspektion Itzling der Dienst wieder aufgenommen“, sagt Wolfgruber. Beim Bahnhof bleibt die Inspektion aber noch zugesperrt. „Aus sicherheitsstrategischen Gründen“, heißt es.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol