20.07.2020 06:30 |

7 infizierte Beamte

Polizei trägt bereits Masken

Am Sonntag gab es bei der Salzburger Polizei keine neuen Covid-Fälle. Zwar wurde wieder getestet, aber die Ergebnisse werden erst für den Montag erwartet. In den kommenden Tagen wird sich die Personalsituation weiter verbessern. Bereits seit dem Mittwoch ist die Exekutive überall mit den Schutzmasken anzutreffen.

Die Lage bei der Salzburger Polizei hat sich am vergangenen Wochenende wieder etwas beruhigt. Weiterhin sind sieben Beamten mit dem Corona-Virus infiziert und 20 befinden sich in Quarantäne. Neue Fälle gab es am Sonntag keine, allerdings wartet die Zentrale noch auf Rückmeldung von bereits gemachten Testungen. Diese sollten spätestens heute bekannt werden. „Zum Glück haben wir keine Probleme mit den Diensträdern“, sagt Salzburgs Polizei-Sprecher Hans Wolfgruber und fügt an: „Ab Anfang der Woche wird es noch etwas besser, da wieder einige Beamte aus der Quarantäne zurückkommen.“

Am vergangenen Dienstag mussten in Salzburg die Inspektionen am Hauptbahnhof und in Itzling wegen positiver Fälle innerhalb der Polizei geschlossen werden. Ein Entscheidung zur Öffnung soll heute fallen. Einen Tag nach dem Ausbruch zog die Exekutive bereits die ersten Konsequenzen aus den Covid-Infektionen und alle Polizisten tragen seither wieder ihre Nasen-Mund-Schutzmasken. Egal ob im Streifenwagen, auf der Wache am Schreibtische oder beim Dienst auf Straße.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.