17.07.2020 16:30 |

Vernissage

Max Weiler in Festspielaustellung

Die Galerie Welz zeigt Ölbilder und Papierarbeiten von Max Weiler aus dem Werkkomplex „Wie eine Landschaft“ aus den Jahren 1961 bis 1966. Eröffnung der Vernissage am Samstag, 18. Juli, um 11 Uhr.

Mit den in der ersten Hälfte der 1960er Jahre entstandenen Bildern gelang Weiler der Durchbruch seines bisherigen Strebens, Naturprozesse in Malerei umzusetzen. In seinen Bildern „Wie eine Landschaft“ hat Weiler für sich jene künstlerischen Lösungen gefunden, die für alles Weitere in seinem künstlerischen Schaffen von entscheidender Bedeutung waren.
Die Ausstellung wird am Samstag von Dr. Semff, dem ehemaligen Direktor der Graphischen Sammlungen München, um 11 Uhr eröffnet und ist bis 31. August zu sehen.
 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol