17.07.2020 15:00 |

NEOS Salzburg

Forderung nach Nelson-Mandela-Weg erneuert

Am Samstag,18. Juli, jährt sich der internationale Nelson-Mandela-Tag. Vor einem Jahr brachten die NEOS einen Antrag für einen Melson-Mandela-Weg beim Uni Park Nonntal ein. Trotz Aufnahme in die Evidenzliste für Namensvorschläge von Straßenbenennungen wird eine solche von der Stadt Salzburg nicht befürwortet. Die NEOS erneuern nun ihre Forderung.

NEOS-Menschenrechtssprecher Dr. Sebastian Huber geht es um die Umbenennung eines Teils des Fuß- und Radweges zwischen Erzabt-Klotz-Straße und Mühlbacherhofweg. „Mandelas jahrzehntelanger Kampf gegen das südafrikanische Apartheitsregime und damit Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung muss in der Zivilgesellschaft ein Vorbild sein. Eine Straßenbenennung nach ihm würde auch der farbigen Community in Salzburg Sichtbarkeit geben“, argumentiert Huber das Anliegen.

„Keine Kosten für Anrainer“

Die ablehnende Haltung der Stadt dazu bedauert auch NEOS-Gemeinderätin Nevin Öztürk: „Das finde ich sehr schade.“ Und erneuert die alte Forderung: „Vor wenigen Wochen erst wurde ein Fuß- und Radweg in Freisaal nach Richard Hörl benannt. Mit Umbenennungen könnte man mehr Menschen sichtbar machen. Andererseits würde keine Kosten für Anrainer entstehen.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.