17 Patienten mehr

Nur geringer Anstieg bei Corona-Neuinfektionen

Vorsichtig optimistisch darf man sein, dass die Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung in Oberösterreich greifen. Im 24-Stunden-Vergleich stieg die Zahl der Erkrankten nur um 17 an.

537 Erkrankte meldet der Landeskrisenstab mit Stand heute, Samstag, 8 Uhr. Am Freitag zur selben Zeit waren es 520 gewesen.

0 zusätzliche Fälle über Nacht
Und die beste Nachricht: Es ist kein einziger Patient mehr als am Freitag um 17 Uhr! 25 Oberösterreicher sind mit Corona im Spital, ein Erkrankter muss auf einer Intensivstation behandelt werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol