CAS-Entscheidung

Urteil: Punkteabzug für PAOK Saloniki unzulässig

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat den 7-Punkte-Abzug für den griechischen Fußballerstligisten PAOK Saloniki am Freitag für nicht zulässig erklärt. Die Liga hatte den Club im März für eine Verletzung der Eigentümer-Regeln bestraft. Sie sah es als erwiesen an, dass PAOK-Boss Iwan Savvidis unerlaubterweise über einen Verwandten die Kontrolle auch über den Ligarivalen Xanthi ausübe.

Der CAS verwies die Angelegenheit an den griechischen Verband, der jetzt ein neues Urteil sprechen muss. PAOK rückt aktuell wieder an die zweite Stelle der Tabelle, hat aber in keinem Fall mehr die Chance, Olympiakos Piräus noch von Platz eins zu verdrängen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten