07.07.2020 16:17 |

Berüchtigter Übergang

Regionalzug kollidiert mit Lkw: Lokführer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Zuggarnitur und einem Lkw auf einem unbeschrankten Bahnübergang im oststeirischen Fürstenfeld ist am Dienstag der Lokführer laut Feuerwehr leicht verletzt worden. Die Bahnstrecke war am Nachmittag wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. Bei dem Übergang hatte es bereits mehrmals Unfälle gegeben

Der Zusammenprall passierte gegen 13.10 Uhr auf der Kreuzung der Zugstrecke und der Hartberger Straße, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Die Feuerwehren Altenmarkt und Fürstenfeld rückten mit 40 Mitgliedern aus, konnten aber rasch Entwarnung geben. 

Die Passagiere blieben unverletzt, wurden mit Getränken versorgt und konnten ihre Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
leichter Regen
2° / 6°
leichter Regen