100 Projekte geplant:

Windräder bleiben großer Zankapfel

Der geplante Bau von Windrädern mit „gigantischen Dimensionen“ stelle einen massiven Eingriff in die Natur und Landschaft des nördlichen Waldviertels dar, erklären die Vertreter der Interessensgemeinschaft Windkraft. Mehr als 100 Anlagen mit einer Höhe von 244 Metern werden bald realisiert, die Bürger protestieren.

Im türkis-grünen Regierungsprogramm auf Bundesebene ist im Abschnitt „Erneuerbare Energie für eine saubere Zukunft“ ein sehr wichtiger Grundsatz festgelegt: „Der Ausbau soll unter Beachtung strenger Kriterien in Bezug auf Ökologie und Naturverträglichkeit erfolgen.“ Derzeit sind im nördlichen Waldviertel zahlreiche Projekte ohne große Rücksicht geplant, die IG Waldviertel fordert ein Umdenken und warnt vor Langzeitfolgen: „Der Stand der Technik lässt auch niedrigere Anlagen zu.“

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
Regen
2° / 5°
leichter Regen
3° / 5°
Regen
2° / 4°
Regen
0° / 4°
Schneeregen