06.07.2020 15:33 |

Corona-Angst

Wacker-Spieler wollen nicht in Kapfenberg antreten

Das für vergangenen Freitag angesetzte Zweitligaspiel zwischen Kapfenberg und Innsbruck war wegen eines Corona-Falls bei den Steirern - mittlerweile gibt es drei Infizierte - auf Dienstag verschoben worden. Doch so wie es aussieht, wird das Match wohl nicht stattfinden ...

Die Spieler von Wacker Innsbruck wollen nämlich nicht in Kapfenberg antreten. „In Anbetracht der Lage eine unsichere Situation für uns Spieler. Daher haben wir beschlossen, nicht nach Kapfenberg zu fahren“, wird Wacker-Kapitän Lukas Hupfauf von der „Tiroler Tageszeitung“ zitiert. Trainer Thomas Grumser verteidigt seine Spieler: „Ich richte mich nach den Spielern. Wenn sie sich verständlicherweise nicht sicher fühlen, kann ich das verstehen.“

Wenn die Liga den Termin am Dienstag bestätigt und die Tiroler nicht antreten, wird das Spiel wohl mit 3:0 für Kapfenberg gewertet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).