06.07.2020 14:00 |

Frischer Wind

Marionettentheater: Pläne werden konkreter

Die „Krone“ berichtete: Marionettentheater-Chefin in spe Susanne Tiefenbacher will die Räumlichkeiten für Gastveranstaltungen öffnen und so die finanzielle Lage verbessern. Ihre Pläne nehmen Gestalt an. 

„Es wären zum Beispiel Konzerte vorstellbar, die mit einem Intro mit Marionetten eröffnet werden. Auch fände ich Firmenfeiern mit einer gebuchten Vorstellung gut“, erzählt sie. Fix ist, dass das Theater am Festival „Zwischenräume“ (16.07 bis 31.07) mit einem Auftritt teilnimmt. Und: „Es ist geplant, dass bei Jazz in the City ein Konzert bei uns stattfinden wird.“ 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.