01.09.2004 10:53 |

Ladendieb gewinnt

Gestohlenes Los gewann 1 Million

Es gibt wohl kaum ein erhebenderes Gefühl als in der Lotterie zu gewinnen. Ein schwedischer Teenager rubbelte auf seinem Los einen Gewinn von rund 1 Million Euro frei. Nur: Das Los war geklaut und der Ladenbesitzer hatte ihn gesehen...
Der 15-Jährige ließ das Rubbellosin einem Lebensmittelgeschäft in der schwedischen Stadt Oernskoeldsvikmitgehen. Auf dem Weg nach Hause rubbelte er die Symbole freiund fand drei Kleeblätter - der Hauptgewinn von einer Million.
 
Der Teenager konnte sich aber nicht lange überden Treffer freuen. Der Besitzer des Geschäfts hatte denfrechen Dieb per Überwachungskamera identifiziert und statteteihm eine Besuch zuhause ab. Der Bub rückte mit Los heraus,das der Mann der Polizei übergab.
 
Jetzt versucht der Anwalt des Lebensmittelhändlersden Gewinn für seinen Mandanten zu reklamieren, vermutlichohne Erfolg. "Der Gewinn gehört weder dem Verkäufernoch dem Buben", erklärte ein Vertreter der schwedischenLotterien. Ein Fall wie dieser sei noch nie vorgekommen - dieWahrscheinlichkeit, ein solches Gewinnlos zu erwischen, liegtbei 1 zu 3 Millionen.
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol