03.07.2020 11:56 |

Experten optimistisch

Komet ab Mitte Juli mit freiem Auge sichtbar?

Seit Jahren hoffen Astronomen auf einen Kometen, der mit bloßem Auge sichtbar wird. Ab Mitte Juli wird sich weisen, ob der am 27. März mit einem Weltraumteleskop der NASA entdeckte Komet NEOWISE (Katalogname C/2020 F3) eine solche Erscheinung sein wird.

Beobachtungen auf der Südhalbkugel würden Astronomen aber zuversichtlich stimmen, sagt Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA). In der zweiten Juli-Hälfte und im August wird der Komet am Abend durch nordwestliche Himmelsregionen wandern und den Berechnungen zufolge im Juli die Sternbilder Fuhrmann, Luchs und Großer Bär passieren.

Prognosen über Sichtbarkeit schwierig
Experten gehen davon aus, dass er anfangs mit einem Fernglas, später eventuell sogar mit bloßem Auge zu beobachten sein wird. Allerdings: Die Helligkeit von Kometen lässt sich nicht wirklich vorausberechnen, entscheidend sind die Vorgänge im Kometen unter der Sonneneinstrahlung. „Was dabei genau passiert, hängt von der Zusammensetzung jedes einzelnen Kometen ab, und die kennt vorab niemand“, so Pikhard.

Der Komet mit der offiziellen Bezeichnung C/2020 F3 (NEOWISE) wurde am 27. März 2020 mit dem Weltraumobservatorium Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer (NEOWISE, Bild oben) entdeckt. 

Das 2009 gestarteten Infrarot-Teleskop, das damals noch Wide-field Infrared Survey Explorer (WISE) hieß, wurde im Februar 2011 abgeschaltet, im Herbst 2013 aber wieder reaktiviert und in NEOWISE umgetauft. Seither hilft es den Astronomen bei der Suche nach erdnahen Asteroiden.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.