krone.at-Sportstudio

Rapid jubelt, Abstiegs-Krimi: So lief 31. Spieltag

In der 31. Runde der tipico-Bundesliga durften gleich meherer Klubs jubeln! Red Bull Salzburg stemmte nach einer 5:2-Gala gegen Sturm Graz den Meisterteller in den Salzburger Abendhimmel, Rekordmeister Rapid fixierte mit dem 3:1 gegen den LASK nicht nur den Vize-Meistertitel, sondern auch die Champions-League-Qualifikation. Mattersburg (4:1 gegen Wattens) und St. Pölten (3:0 bei der Admira) spielen auch in der nächsten Saison in der Bundesliga. 

Ums Überleben geht es hingegen für Aufsteiger Wattens und die Admira. Für einen wird es nach dem direkten Duell am Samstag den Abstieg in die 2. Liga geben. Bei uns im Studio analysieren Marco Cornelius und Admiras Sportdirektor Ernst Baumeister die vergangene Bundesliga-Runde.

Marco Cornelius
Marco Cornelius
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Video Show Sport-Studio

Sport-Stars, Fakten, Analysen, Blick hinter die Kulissen: Diese Show ist Infotainment pur für jeden leidenschaftlichen Sport-Fan!

Zur Show

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.