01.07.2020 18:15 |

Ferienbeginn

Prognose: Staus rund um die Stadt und Seen drohen

Der Ferienbeginn an diesem Freitag in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland sowie in Teilen Deutschlands und der Niederlande wird das zweite Reisewochenende dieses Sommers bringen. Am vergangenen Wochenende hatten die Schüler in Nordrhein-Westfalen die Zeugnisse bekommen - und laut Asfinag hat sich gezeigt: Der Sommerreiseverkehr läuft heuer anders ab als sonst.

Ob Fernpassstrecke, Tauern-, Inntal-, oder Brennerautobahn - alle klassischen Urlauberstrecken von Norden nach Süden dürften wegen der Coronakrise aus heutiger Sicht deutlich schwächer frequentiert sein als in anderen Jahren. Es gibt nur wenige Ausnahmen: Beispielsweise hat sich der Karawankentunnel in Kärnten schon am vergangenen Wochenende als Nadelöhr erwiesen.

Der Reiseverkehr innerhalb Österreichs wird heuer eine stärkere Rolle spielen wird als sonst. Speziell bei Badewetter dürften Staus rund um die Seen drohen, etwa im Salzkammergut auf der B145 und der B158, bei Schlechtwetter wiederum werden Städte wie Innsbruck und Salzburg stärker als sonst besucht sein.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.