01.07.2020 08:02 |

Ente war gefangen

Wildtierexperte rettet Küken von Casino-Dach

Tierischer Rettungseinsatz am Wörthersee: Eine junge Stockenten-Mama hat sich heuer ausgerechnet einen betonierten Balkon im zweiten Stock des Casinos Velden als Brutplatz ausgesucht. Doch auf dem Weg zum See blieb eines ihrer drei Küken zurück: Wildtierexperte Dietmar Streitmaier wurde zum Enten-Retter.

„Mich hat das Casino bereits vor einem Monat informiert, dass eine Stockente auf einem Balkon im zweiten Stock brütet“, so Dietmar Streitmaier von der Natur- und Wildstation Kärnten, der den Casino-Mitarbeitern den Tipp gegeben hatte, die Ente einfach in Ruhe ihren Nachwuchs auf die Welt bringen zu lassen. Wenige Wochen später schlüpften drei Küken. „Daraufhin meldeten sich die Casino-Mitarbeiter wieder, weil sie Angst hatten, dass die Tiere auf ein Glasdach stürzen könnten.“

Dies geschah dann auch: Die Enten-Mama stürzte auf dem Weg zum See hinunter und die Küken sprangen ihr nach. „Alle haben den Sturz aber sicher und ohne Schrammen überstanden und sind bei ihrer Mutter.“ Nur ein Küken blieb auf dem Balkon mit dem Betongeländer gefangen, weil es in die falsche Richtung gehüpft war. Streitmaier fing das flinke Küken ein.

„Das Muttertier mit den Geschwistern zu finden, war jedoch ein Ding der Unmöglichkeit, deshalb habe ich das Küken mit in die Natur- und Wildstation Kärnten genommen, wo es bereits in einer Regentonne schwimmen lernt.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol