An der HTL

Schule in Kärnten bietet Tattoo-Ausbildung an

Als erste Schule Österreichs bietet die HTL Ferlach ab Herbst eine Ausbildung zum Tattoo-Artist und Graveur an. Insgesamt fünf Jahre dauert der Zweig, der mit einer Reifeprüfung abgeschlossen wird. Im Internet sorgt die Meldung für geteilte Meinungen.

Auf der Website der HTL Ferlach ist zu lesen: „In unserem ab dem Schuljahr 2020/21 neuen Ausbildungsbereich zum Tattoo Artist werden die kreativen fachpraktischen Bereiche des Zeichentrainings (…) besonders behandelt.“ In kreativen Gegenständen wie Atelier, Entwurf und Technologie werden Grundlagen erläutert und Kompetenzen gelehrt. 

Schuldirektorin Silke Bergmoser gegenüber kronehit: „Bei meiner Recherche hat sich herausgestellt, dass erfolgreiche Tattoo-Künstler in ihrer Ausbildung Graveure sind. Die Grundausbildung ist ident, es geht um Motivgestaltung, um Form, Farbe und Licht. Und darum, seine Ideen dann auch zu übertragen. Im Fall des Graveurs auf Metall, im Fall des Tätowierers auf die menschliche Haut.“

Es werden zeichnerische Grundlagen, wie Schatten, Stile oder Proportionen, vermittelt, ebenso wie die Farbenkunde der Tattoofarben und selbstverständlich auch die Grundlagen der Tätowiertechnik. Dazu wird in der Ausbildung auf Papier geübt, dann auf Kunsthaut. So sollen die Schüler bestmöglich auf die Praxis vorbereitet werden. Voraussetzung für die Ausbildung ist, laut Bergmoser, „dass man kreativ ist, sowie Ideen und Vorstellungskraft besitzt“.

Geteilte Meinung im Netz

Im Netz spalten sich die Meinungen zu dem neuen Ausbildungszweig. Viele finden, dass die Ausbildung dem Zeitgeist entspricht und befürworten sie, andere sehen eine solche Ausbildung hingegen etwas kritischer. Der Ansturm auf den neuen Unterrichtszweig ist jedoch groß. Aus dem ganzen Bundesgebiet melden sich bereits Jugendliche an der Schule an.

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.