26.06.2020 08:33 |

Bewusstlos geworden

Passanten retten Mädchen (2) vor dem Ertrinken

Dank dem beherzten Einschreiten von Zeugen ist ein zwei Jahre altes Mädchen am Donnerstagabend in der Dornbirner Ach in Vorarlberg vor dem Ertrinken gerettet worden. Das Kind hatte in etwa 60 Zentimeter tiefen Wasser gespielt, als es plötzlich Wasser spuckte und sich in Rückenlage befand. Die Passanten zögerten keine Sekunde und eilten dem Mädchen zur Hilfe.

Die dramatischen Szenen spielten sich kurz nach 19 Uhr im Bereich der Eisenbahnbrücke ab, die Eltern der Zweijährigen saßen zu diesem Zeitpunkt am Ufer. Wie die Polizei berichtete, hätten die Passanten beobachtet, „wie sich die Zweijährige plötzlich in Rückenlage befand und Wasser aus dem Mund spuckte“. Als die Zeugen bei dem Kind eintrafen, war das kleine Mädchen bereits bewusstlos.

Die Zeugen brachten das Kind ans Ufer, im Beisein der Eltern hätten sie mit der Reanimation begonnen, so die Exekutive weiter. Sekunden danach kam das Kind wieder zu sich.

Notarzt und Einsatzkräfte der Rettung kümmerten sich um die weitere Versorgung, im Anschluss wurde die Zweijährige ins Krankenhaus eingeliefert. Sie befinde sich außer Lebensgefahr, verbleibe jedoch zur Beobachtung im Spital, so die Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 17°
starke Regenschauer
15° / 19°
starke Regenschauer
15° / 20°
starke Regenschauer
15° / 20°
starke Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.