26.06.2020 13:10 |

Faistauer-Preis

Zehn Künstler malten um die Wette

Das Traklhaus Salzburg eröffnet heute die Ausstellung zum Faistauer-Preis für Malerei. Besucher sehen Werke von zehn Künstlern. Auch zwei Salzburger sind dabei. Dem Gewinner winken 7000 Euro Preisgeld.

Das Traklhaus tauschte die Werke des Arno-Lehmann-Preises für Keramik gegen ein wildes Potpourri von Gemälden: Der Faistauer-Preis für Malerei steht an. Zielgruppe: Künstler unter 40 Jahren. Die dreiköpfige Jury um Doris Theres Hofer (Preisträgerin 2017), Gerda Ridler und Günther Oberhollenzer wählte von 80 Einsendungen aus ganz Österreich die besten zehn aus. Mit den Malern Jari Genser und Martin Steininger haben es auch zwei Salzburger in die Auswahl geschafft.

„Einen Favoriten habe ich noch nicht. Die sind alle gut!“, sagt die vorübergehende Leiterin des Hauses Andrea Schaumberger. An den Wänden prangen Gemälde von Menschlein verloren in Naturschauspielen und fotorealistische Stoffformationen in Schwarzweiß, die sich mit knalligen Stillleben beißen. Der Trend geht zum Gegenständlichen. Mit Lena Göbels Werken „Monolith and Dimensions“ und „Lucretia my reflection I“ haben es aber auch abstrakte Werke in die Ausstellung geschafft.

Übernächste Woche wählt die Jury den Sieger. Preisverleihung ist am 30. Juli. Die Ausstellung geht bis 8. August. Schaumberger: „Die Keramik-Ausstellung war unsere erste nach Corona. Sehr viele Leute haben sich gefreut und sind gekommen. Darauf hoffen wir jetzt natürlich wieder.“

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)