Di, 17. Juli 2018

Bitterer Abschied

30.08.2010 16:41

Dreiste "Tramper" stehlen Laster ihres Quartiergebers

Zum Dank, dass er sie auf der Autobahn aufgelesen und ihnen sogar eine Woche lang ein Quartier zur Verfügung stellte, haben zwei "Tramper" einen hilfsbereiten Unternehmer aus Graz bestohlen. Sie verschwanden mit seinem gemieteten Laster.

"Ich bin mit meiner Tochter am Sonntag, dem 22. August, von Klagenfurt nach Graz gefahren. Da sind die beiden auf der Südautobahn gestanden, der eine 2,10 Meter groß, der andere viel kleiner, hager und mit einem schwarzen Hut", erzählte Schulheftproduzent Wolfgang W. (im Bild mit seiner Tochter und dem "Zwilling" des gestohlenen Mercedes).

Nur drei Euro in der Tasche
Obwohl der Lange, der Benjamin heißen soll, und sein Freund Pascal intensiv nach Stall dufteten - angeblich hatten sie in einem Zirkus gearbeitet - nahm sie der Grazer mit und quartierte sie auch noch in einem unbenützten Büro ein: "Sie haben gesagt, dass sie aus Halle an der Saale in Deutschland kommen, dass sie eine Weltreise machen und nur drei Euro eingesteckt haben."

Eine Woche lang waren sie seine Gäste und arbeiteten auch bei ihm - bis sie in der Nacht auf Sonntag mit seinem von der Firma Buchbinder gemieteten, weißen Mercedes Sprinter (Kennzeichen W 57 488 W) im Wert von 35.000 Euro das Weite suchten. "Das kostet mich 2.500 Euro Selbstbehalt." Und: "Sie haben auch einen Verbandskasten gestohlen."

von Peter Riedler, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.