30.08.2004 16:31 |

Rauf und runter

Zuviel Hochschaubahn fahren ungesund?

Herzspezialisten haben vor zu häufigen Achterbahnfahrten kurz hintereinander gewarnt. Das Herz benötige durchschnittlich zehn Minuten, um aus dem aufgeregten Unruhezustand zurück zu einem gleichmäßigen Plus zu finden, erklärte der Mannheimer Kardiologe Jürgen Kuschyk am Montag bei einem ärztlichen Symposium zur Achterbahnforschung im Holiday Park in Haßloch. Von Fahrten mehrmals direkt hintereinander sei daher abzuraten.
Während der rasanten Fahrt mit der Achterbahn"xpedition GeForce" wurden bei Testpersonen im Holiday Park Herzfrequenzenvon 150 bis 200 Schlägen pro Minute gemessen. Als normalgelten 70 bis 80 Schläge pro Minute. Die bis zu 62 Meterhohe und 120 Stundenkilometer schnelle Extrem- Achterbahn in Haßlochsei für gesunde Passagiere ungefährlich. Gästemit Herzproblemen sollten die Warnung jedoch sehr ernst nehmen,betonte der Mediziner. "Die Achterbahn ist kein Spielzeug fürJedermann."
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol