Studieren in Linz:

„Wir arbeiten schon an einem normalen Uni-Leben“

„Rekordzufriedenheit!“, ortet Mario Hofer, Vorsitzender der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH), an der Linzer JKU. In einer Meinungsumfrage unter 2000 Studierenden bekommt das Krisenmanagement der ÖH 82 Prozent und das der JKU 72 Prozent Zustimmung.

Noch ist das Leben auf dem Uni-Campus nicht ganz zurückgekehrt: „Es finden nur große Prüfungen und praktische Übungen vor Ort statt“, schildert Mario Hofer (21), ÖH-Vorsitzender. Dieses Ausnahmesemester beleuchtet nun eine IMAS-Umfrage unter 2000 Studierenden. Gefragt wurde nach der Zufriedenheit mit dem Krisenmanagement und mit dem digitalen Lehrbetrieb. „82 Prozent sind mit unserer Arbeit im Krisenmodus zufrieden“, freut sich Hofer. Gefragt wurde aber auch nach der Einschätzung des Krisenmanagements der JKU. Damit sind jedenfalls 72 Prozent zufrieden, puncto Infrastruktur, Verwaltung und Kompetenz insgesamt sogar 87 Prozent.

Online-Elemente beliebt
Mit der momentanen Umsetzung des digitalen Lehrbetriebs sind 73 Prozent der Studierenden zufrieden – siehe Grafik. Nur 19 Prozent sind „eher zufrieden“ und gerade einmal 5 Prozent gar nicht. Die Studierenden wurden auch danach gefragt, ob der digitale Lehrbetrieb nach der Corona-Pandemie weitergeführt werden soll. Hier fallen die Reaktionen unterschiedlicher aus. Jeder zweite Befragte wünscht sich, dass gewisse Elemente der Onlinelehre oder digitale Lernmaterialien beibehalten werden. „Vor allem Streams und Online-Foren für Fragen sollten bleiben“, meint Hofer. Aber: „Es braucht eine Digital-Strategie.“

Normalbetrieb im Herbst
Vorzüge der Onlinelehre: „Anreise an die JKU bleibt erspart“ nennen 73 Prozent als Vorteil und jeweils 61 Prozent geben an, dass Home Office unkompliziert und besser vereinbar mit einem Job sei. Doch jetzt sehnt man sich nach Normalität: „Wir arbeiten daran“, so Hofer, im Herbst soll das gewohnte Uni-Leben zurückkehren.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)