24.06.2020 14:02 |

Wandel in der Region

Alte Ansichten: Bildband führt durch Mittelkärnten

Alte Ansichten von Mittelkärnten hat Harald Klogger mit neuen Fotos verglichen. Diese teils starken Veränderungen in der gesamten Region in den vergangenen 100 Jahren zeigt ein Bildband.

Alte Ansichten aus ganz Kärnten und damit Erinnerungswürdiges, Spannendes, manchmal Trauriges oder auch Erheiterndes aus der Geschichte präsentiert die „Kärntner Krone“ laufend. Solche alten Ansichten haben auch Harald Klogger stets beschäftigt. Der gebürtige Straßburger, der in Friesach Direktor der Neuen Mittelschule ist, interessiert sich seit jeher dafür, wie unsere Vorfahren gelebt haben, was sich bis heute in welcher Form gewandelt hat. Also hat er begonnen, alte Bilder mit Fotos der heutigen Gegebenheiten zu vergleichen.

Äußerst hilfreich war dabei die umfangreiche Postkartensammlung seines Vaters. Vor etwa 150 Jahren war es ja üblich geworden, die Korrespondenzkarten mit dem Sujet eines Ortes zu zieren, um den Heimat- oder Sommerfrischeort zu präsentieren.

Entstanden ist aus dem Vergleich der historischen Karten mit den neuen Fotos nun ein Bildband, der als Kleinprojekt mit der Regionalentwicklung Mittelkärnten über LEADER gefördert werden konnte. „Der Bildband stiftet eine generationenübergreifende kulturelle und regionale Identität“, betont Gunter Brandstätter, der Geschäftsführer der Region Mittelkärnten.

Die Erklärungen und Kommentare zu den Bildern sind in vier Sprachen verfasst: deutsch, englisch, italienisch und slowenisch.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol