Dank Ihnen gerettet

Neuigkeiten von Mondbärin „Krönchen“

Die „Krone Tierecke“ engagierte sich direkt vor Ort für die Rettung der Gallebären Vietnams - wir haben berichtet. Doch einige erinnern sich vielleicht daran, dass wir bereits im Jahr 2005 gemeinsam mit Ihnen, unseren Lesern, mehr als 50.000 Euro für die Tierschutzorganisation „Animals Asia“ gesammelt. Zum Dank wurde eine der geretteten Bärinnen auf den Namen „Krönchen“ getauft, die sich bis heute in einem Sanctuary in China ihres Lebens erfreut - dank Ihnen! Nun erreichten uns wieder einmal Neuigkeiten von der Bärin.

Derzeit erfreut sich „Krönchen“ an den schönen Vorsommertagen, denn in den Rettungszentren von „Animals Asia“ ist es wieder warm geworden. Schläfrige Bären erwachen, andere sind schon voller Leben. Einzelgängerin „Krönchen“ sucht in Ruhe nach Leckereien oder hält ein Nickerchen in ihrer Hängematte - gerne leise schnarchend, wie die Pfleger berichten. Sie ist eine von über 330 Bären in der Obhut des Vereins, verteilt auf China und Vietnam.

Leistenbruch dank schlimmer Vergangenheit
„Krönchens“ Problem mit einem nicht zu behandelnden Leistenbruch besteht immer noch. Er ist verursacht durch ihre ehemalige Galleextraktionsfistel und den folgenden Operationen, die nötig waren, um diese sowie ihre Gallenblase zu entfernen. Mehrfach wurde versucht, die Hernie operativ zu beheben, doch keiner dieser Versuche war erfolgreich. Seit vielen Jahren wird die liebe Bärin nun ihrem Gesundheitszustand entsprechend behandelt.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Bären müssen großes Leid ertragen
Obwohl Vietnam ein Gesetz gegen diese furchtbare Tierquälerei erließ, tat das dem Schwarzmarkt für Bärengalle keinen Abbruch. Zwar sind die Herstellung von Bärengalle und sogar die Haltung von Bären auf Farmen zum Zweck der Galleproduktion seit Jahren illegal, die Privathaltung blieb aber erlaubt, staatliche Kontrollen sind nach wie vor selten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.