23.06.2020 11:08 |

Für gesündere Zukunft

Nachhaltig investieren mit Allianz

Jeder Prämieneuro wird von den Versicherungen veranlagt. Bis 2030 sollen bei der Allianz alle Kundengelder in nachhaltige Projekte fließen. Als Gesellschaft stehen wir jetzt vor der größten Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Jetzt geht es um einen Neustart, der uns stärker macht. Wir alle haben es in der Hand, die richtigen Weichen für eine bessere, sicherere und gesündere Zukunft zu stellen", betont Rémi Vrignaud, CEO der Allianz Österreich.

Und weiter: „Jeder Prämieneuro, egal ob von einer Haus- halts-, Kfz- oder Lebensversicherung, wird von der Allianz am Kapitalmarkt veranlagt. Wir waren die ersten, die hinterfragt haben, wohin wir das uns anvertraute Geld investieren.“ Die meisten Österreicher*innen wissen nicht, dass ihr Geld eine wichtige Rolle für den Klimaschutz spielt.

Banken oder Versicherungen, die Milliarden von Euros verwalten, können mit dem ihnen anvertrauten Geld sehr viel bewegen. Dem Klima ist es nicht egal, zu welcher Versicherung oder welcher Bank der Kunde bzw. Kundin geht - denn jeder Euro macht einen Unterschied auf der Welt - in die eine oder die andere Richtung.

Die Allianz legt jeden Prämieneuro langfristig nach den strengsten Kriterien Österreichs sauber, sicher und sozial an. Das kontrolliert der WWF. „Wir investieren alle Kundengelder in zukunftsfähige Bereiche wie erneuerbare Energien, Gesundheit, moderner Infrastruktur und innovative Technologien“, erläutert Vrignaud.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).